Gästebuch - Chicken on Tour
küken

Gästebuch

Einen neuen Eintrag für das Gästebuch schreiben

 
 
 
 
 
 
Mit * gekennzeichnete Felder sind erforderlich.
Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.
Es ist möglich, dass dein Eintrag im Gästebuch erst sichtbar ist, nachdem wir ihn überprüft haben.
Wir behalten uns vor, Einträge zu bearbeiten, zu löschen oder nicht zu veröffentlichen.
86 Einträge
AWO Herbert- Wehner Haus AWO Herbert- Wehner Haus aus Kerpen- Brüggen schrieb am September 16, 2021
September 16.09.2021
5 namenlose Hennen waren bei uns , in der Senioreneinrichtung, zu Gast. Bewohner, Mitarbeiter, Angehörige und Besucher waren erfreut und überrascht Hennen in einen Seniorenheim vorzufinden.
Die Bewohner setzten sich tagsüber vor das Gehege und schauten den Hühnern beim picken, scharren und pudern zu. Es gab automatisch Gesprächsstoff und viele Angehörige sagten, man könne total entschleunigen.
Nach einer Woche erhielt jede Henne durch unsere Bewohner bei Sekt und Bier einen individuellen Namen und bekamen bei der kath. Messe die Segnung durch unseren Pastor. Schneeflöckchen, Blacky, Sissi, Frieda und Paula waren sichtlich gerne bei uns zu Besuch und belohnten uns jeden Tag mit 4-5 frischen Eiern. Mit schwerem Herzen haben wir alle Abschied genommen
Bendig Bendig aus Aachen schrieb am August 21, 2021
Ich wollte immer schon mal das Wunder von schlüpfenden Küken hautnah erleben. Konnte meine Familie schnell davon begeistern. Wir haben 12 Eier mitbekommen und nach 21 Tagen sind tatsächlich 7 Küken geschlüpft. Es war so fantastisch, dass ich 2 Nächte vor dem Brüter verbrachte🥰
Nach dem Schlupf, scharrten 7 unterschiedlich gefärbte wunderhübsche Wollknäule im mitgelieferten Käfig. Es war alles sehr gut erklärt und machte überhand keine Arbeit. Die Zeit ging viel zu schnell vorbei. Es hat sich voll und ganz gelohnt und ich kann es jedem nur empfehlen.
Nochmal ganz lieben Dank für dieses unvergessliche Erlebnis
Claudia Hermann Claudia Hermann aus Dortmund schrieb am August 5, 2021
Wir sind eine Einrichtung der Lebenshilfe in Dortmund und hatten 5 Hennen für 5 Wochen zu Besuch.
Es war eine tolle Zeit. Unsere BewohnerInnen haben morgens gewartet bis sich die Klappe des Stalls öffnete und haben die Hühner begrüßt.
Das gemeinsame Füttern und Eier einsammeln wurde zu einem schönen Ritual.
Die Organisation klappte reibungslos.
Alle Utensilien wurden mit geliefert.
Ich kann nur empfehlen es selber auszuprobieren.
Wir trennen uns schweren Herzens von den Hennen.
Ich hoffe sehr, das wir uns dauerhaft Hennen anschaffen.
Dank Chicken on Tour hatten wir die Chance es erfolgreich zu testen.
Isabel Münch Isabel Münch aus Bonn schrieb am Juli 23, 2021
Die Hühnerbande ist großartig und hat uns und auch den Nachbarn große Freude bereitet. Außerdem verleihe ich ihnen den großen Garten-Verdienstorden: sie haben mit großer Freude die Nacktschnecken vertilgt und sind wunderbare Vertikutierer. Das Rundum-Sorglos-Paket werden wir bestimmt wieder buchen!
Rita K. Rita K. aus Mülheim an der Ruhr schrieb am Juli 22, 2021
Die 3 Wochen mit unseren 5 Ferien-Hühnern gingen viel zu schnell vorüber.
Wir sind Wiederholungstäter und haben es wieder sehr genossen - auch wenn diesmal einige Regentage dabei waren.
Es ist einfach klasse, dem geschäftigen Gegackere der Ladies zu lauschen und ich fühle mich wie bei Petterson und Findus. Herrlich, wenn die Ladies sofort aus allen Ecken angelaufen kommen, sobald man Richtung Gehege kommt.
Dann war die Aufregung groß, denn 4 frei- heitsliebende Hühner sind ausgebüxt und liefen durch den restlichen Garten. Sie ließen sich jedoch problemlos mit Leckerlis zurück locken 🙃😁 und alles war wieder paletti !
Das Hühner-Reise-Equipment entspricht einem 5-Sterne Rundum-Sorglos-Paket und die Abwicklung mit Team Feige ist unkompliziert und sympathisch.
Mein Fazit: In den nächsten Sommerferien bestimmt wieder 🙃 Liebe Grüße Rita 🤗
Altenzentrum Gemarker Gemeindestift Altenzentrum Gemarker Gemeindestift aus Hugostr.50 42113 Wuppertl schrieb am Juli 21, 2021
Die Hühner waren nun 6 Wochen bei uns. Das war ein Erlebnis für alle - Bewohner wie Mitarbeiter.
Für viele waren die Hühner im Garten willkommener Treffpunkt im Garten. Eine Bewohnerin, die ihr Zimmer für Monate nicht verlassen hatte, ist wegen der Hühner mehrmals aufgestanden und hat sich so gefreut, da sie als Kind Küken großgezogen hatte. Auch bei vielen anderen Bewohnern weckte es Erinnerungen aus der Kindheit. Es wurde gefüttert und gestreichelt. Es wurde immer genau aufgepasst, ob der Stall gesäubert wurde, wie viele Eier gelegt wurden.
In Wuppertal erlangten wir noch mediale Berühmtheit, durch den Filmbeitrag in der WDR Lokalzeit und einem großen Zeitungsartikel in der WZ.
Der Starkregen am 15.07. hat uns dann noch einmal herausgefordert. Eine Palette wurde unter das Hühnerhaus gelegt und so bleiben alle 5 trocken, wie auf einer Insel.
Beim Abschied gab es Tränen. Es konnten aber alle beruhigt werden, dass wir die Hühner bald wieder einladen werden.
Ganztag der Hermann-Herberts-Grundschule Ganztag der Hermann-Herberts-Grundschule aus Wuppertal schrieb am Juli 15, 2021
Nachdem wir uns zuerst eine Brutmaschine geliehen hatten und begeistere Kinderaugen das Schlüpfen kleiner Küken beobachten konnten, bekamen wir direkt im Anschluss fünf entzückende Hennen zur Betreuung. Alle waren unterschiedlich im Aussehen und Charakter und selbst die Eier waren alle verschieden. Am meisten waren die Kinder überrascht, grüne Eier zu entdecken. Das Füttern war immer das Highlight der Ferienbetreuung und die Schüler wurden von Tag zu Tag mutiger. Alles in allem ein wirklich tolles Erlebnis und eines, welches bestimmt wiederholt wird.
Kirsten Kirsten aus Hilden schrieb am Juli 10, 2021
Drei Wochen haben uns "unsere 5 Mädels" Tag für Tag ein kurzweiliges Programm im Garten beschert.
Mein erster Gang war morgens immer erst in den Garten: Türchen auf, freundliches Begrüßungs-Gegacker und schwupps wurde gepickt! So zutraulich und neugierig! Körner picken aus der Hand - von kitzelig bis stürmisch, immer wieder ein Erlebnis!
Hühner beoachten sehr entspannend!
Unsere Hündin Trixi hatte bestes "Tier-Kino". 😉
Wir werden unsere Hühner auf Zeit vermissen!
Der "Hühner-Virus" hat mich infiziert -
... im Herbst gibt es sehr wahrscheinlich eigene!
Kristin Kristin schrieb am Juli 10, 2021
Es war toll!!! Die fünf Hennen haben unseren Garten so richtig umgedreht… ich habe viel gelernt und die fleißigen Damen sind richtig cool.Es war Entspannung pur ihnen zuzusehen.
Besonders möchte ich der jungen Frau danken, die alles so toll erklärt hat und der man die Begeisterung für Hühner so angemerkt hat.
Es war eine wirklich tolle Erfahrung die ich nicht missen möchte.
LG
Familie Bille Familie Bille schrieb am Juli 8, 2021
Corona-Zeit:
Homeoffice - homeschooling - home"chicking". Why not?!
Das Kind kommt nicht mehr raus. Sitzt alleine vor dem PC. Urlaub nicht möglich.
Dank der Familie Feige durften fünf Hennen für zwei Wochen bei uns einziehen.
Ein Sussex, ein Lohmann, ein Maran, ein Königsberger und ein Araucaner Huhn.
Eine Henne schöner als die andere.
Das zur Verfügung gestellte Equipment war sehr gut durchdacht. Von der großen Wassertränke und der Schale für das Sandbad, bis zum Hühnerhaus mit automatischer Türöffnung und Türschließung.
Von der einfach zu säubernden Bodenschublade, bis zum Sonnen- bzw. Regendach.

Danke für dieses Kennenlern-Erlebnis, denn ganz im Sinne von Konrad Lorenz's Zitat:
"Man schützt nur, was man liebt, man liebt nur, was man kennt." 🙂

Unsere Hühner im Radio